Es ist immer ein besonderes Ereignis, wenn ein Flugschüler zum ersten Mal alleine fliegt.

 

 

Valentin 

 

 

Bisher hatte der 17-jährige Valentin seinen Fluglehrer dabei, der vom hinteren Sitz aus die Flugkünste des Anfängers überwachte und korrigierte und somit für Sicherheit sorgte. Nun ist Valentin auf einmal auf sich allein gestellt. Er ist für alles selbst verantwortlich, für seine eigene Unversehrtheit, für das Flugzeug und die Einhaltung der Vorschriften.

Nach einem letzten Checkflug, und nachdem zwei Fluglehrer ihn freigegeben hatten, startete er auf dem alten Bergfalken des FSV Rosenheim zu diesem besonderen Ereignis – ein Höhepunkt in jedem Fliegerleben. Er absolvierte die vorgeschriebenen drei Prüfungsflüge tadellos. Damit war es allerdings noch nicht getan. Nach altem Fliegerbrauch wird der neugebackene Pilot vom ganzen Verein in einer feierlichen Zeremonie kräftig „verhauen“. Denn das fliegerische Gefühl sitzt angeblich im Hintern.Valentin hat auch das überstanden. Und der Flugsportverein Rosenheim freut sich über einen neuen Segelflugpiloten.

 

 

 

Oldtimer  "Ton in Ton"

am Segelflugplatz Brannenburg

 

 

Oldtimer

 links der Schulungsdoppelsitzer ASK13 (Baujahr 1977), zu dem sich zur Freude aller Anwesenden stolz Christian Fitsch mit seinem gleichfarbigen MG aus dem Jahr 1957 gesellte. Dahinter befand sich das zweite doppelsitzige Segelflugzeug des Vereins, der weiße Bergfalke (Baujahr 1968), im Landeanflug.

 

Zum ersten Mal in dieser Flugsaison begleitete am vergangenen Sonntag herrliches Frühlingswetter das regeTreiben auf dem Segelflugplatz Brannenburg.

 

Eine große Zahl an Fluggästen sowie die Mitglieder des Flugsportvereins Rosenheim nutzten die Gunst der Stunde für Flüge in die nähere Umgebung mit traumhafter Fernsicht zur umliegenden Bergkulisse.

 

 Ein besonderes Highlight war das zufällige Zusammentreffen zweier Oldtimer am Startplatz der Segelflugzeuge.

 

 

Die weißen Vögel fliegen wieder

 

Seit Mitte März 2017 haben wir wieder den Segelflugbetrieb aufgenommen. Die Piloten des FSV haben bereits Ihre nötigen Checkflüge durchgeführt um wieder Gäste fliegen zu dürfen. Zudem wurden auch schon einige kleinere Streckenflüge bei super Wetter geflogen.

 

Der Flugbetrieb findet an Wochenenden, bei schönem Wetter ab ca. 12 Uhr statt.

 

Wenn Du auch einmal mitfliegen möchtest, dann komm einfach bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf Dich

 

 

 start Bergfelke III

 

 

 

 Winterfliegen

 

 Weichnachtsfliegen

 

Der FSV-Rosenheim wünscht Euch einen guten Rutsch in das neue Jahr 2017 und freut sich auf die bevorstehende Saison.